Biografie

Wolfgang Feistritzer wurde am 26.12.1978 in Villach geboren.

Feistritzer wuchs im Maltatal auf und maturierte an der HBLA für alpenländische Land- und Forstwirtschaft in Raumberg-Gumpenstein.

Seine ersten Bühnenerfahrungen sammelte er im Jahr 2000 beim Laientheater Gmünd in Kärnten. Mittlerweile stand er mit seinen Kabarett-Programmen über hunderte Male auf der Bühne.

Seit 2013 produziert „Petutschnig Hons aus Schlatzing“ in Eigenregie Videos für Social Media. Er veröffentlichte seine Videos zunächst auf Facebook, mittlerweile auch auf YouTube, Twitter, TikTok und Instagram.

Inzwischen erreicht er auf seinen Plattformen in den sozialen Medien mehrere Millionen Menschen. TV-Auftritte im ORF und in den privaten Sendern, sowie Interview und Kooperationsanfragen waren die Folge. Im Jahr 2020 produzierte er für Puls4 einen Wochenrückblick für das Puls4 Frühstücksfernsehen.

Auch als Schauspieler war Feistritzer im Kinofilm „Das schaurige Haus“ (2020) und im Landkrimi „Waidmannsdank“ (2020) als Nebendarsteller zu sehen.

Im Nebenerwerb betreibt er eine Landwirtschaft in Schlatzing bei der Gemeinde Malta.

Referenzen

Gastauftritte:

  • Sehr Witzig!?
  • Puls4-Wochenrückblick
  • div. Radio- & TV-Interviews

Bühnen:

  • Theatercafé Graz
  • Helmut-List-Halle Graz
  • Schleppe-Arena Klagenfurt
  • Kulisse Wien
  • Schlachthof München

Hitsongs:

  • 15er Steyr
  • Makita
  • Motorsoog
Petutschnig Hons Kabarettist Österreich
Menü